Positionierung

Nur wer seine Positionierung kennt, kann diese entwickeln

Die Positionierung macht den Unterschied

„Die Positionierung {{…}} bezeichnet das gezielte, planmäßige Schaffen und Herausstellen von Stärken und Qualitäten, durch die sich ein Produkt oder eine Dienstleistung in der Einschätzung der Zielgruppe klar und positiv von anderen Produkten oder Dienstleistungen unterscheidet“. So sieht es Wikipedia. Wir sehen es ähnlich.

Es geht auf Ihrem dem Markt hart zu. Deshalb sollten Sie sich in Stellung zu bringen – sich also positionieren.

Eine Analyse der Außen- und Innenansicht ist dabei genauso wichtig wie eine Claim-Entwicklung in der späteren Entwicklung der Positionierung. Es gilt sich in der Wettbewerbsarena von anderen zu unterscheiden und die Vorteile gegenüber der Konkurrenz deutlich zu machen. Die Erarbeitung einer Positionierung hängt auch stark mit den Erfolgsfaktoren und Kernkompetenzen zusammen und sollte immer im Einklang mit der Unternehmensstrategie erfolgen.

Wollen Sie sich erfolgreich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen? Dann lassen Sie uns darüber reden, wie wir die Positionierung Ihres Unternehmens oder eines Angebots vorantreiben können. Ihre Stärken und Qualitäten bestimmen unser gemeinsames Handeln.